Red Dot Award in der Kategorie „Software Interfaces and Usability”

NESCAFÉ® Milano 2.0 gewinnt den Red Dot Award in der Kategorie „Software Interfaces and Usability”.
Nestlé Professional und designaffairs erhalten den Red Dot Award “Communication Design 2014” für die Cloud-basierte Kaffeemaschine NESCAFÉ® Milano 2.0.

Mit dem Red Dot Award „Communication Design 2014” wird die NESCAFÉ® Milano 2.0 mit einem der größten und renommiertesten Designpreise in der Kategorie „Software Interfaces and Usability” ausgezeichnet. Professor Dr. Peter Zec, Initiator und CEO von Red Dot, resümiert die diesjährigen Wettbewerbsergebnisse wie folgt: „Durch die stetige Anpassung unserer Kategorien an die sich wandelnden Anforderungen im Markt ist unser Wettbewerb immer am Puls der Zeit. Mehr Teilnehmer als je zuvor haben 2014 den Mut bewiesen, ihre Kreativprojekte von den internationalen Experten bewerten zu lassen.“ In diesem Jahr wurden über 7.000 Projekte eingereicht, wovon 584 für herausragende Kreativleistungen mit dem Designpreis ausgezeichnet wurden.

Die NESCAFÉ® Milano 2.0 ist eine touchbasierte Kaffeemaschine für Gewerbetreibende im Zeitalter des Internets der Dinge, die den professionellen Kaffeemarkt revolutioniert: Über einen Cloud-basierten Service ist die NESCAFÉ® Milano 2.0 mit einer Software- und Serviceinfrastruktur verbunden, mit der die Maschine oder ganze Maschinenparks in Echtzeit konfiguriert und gewartet werden können. Das Interaktionskonzept sowie die Maschinen- und Konfigurationssoftware wurden speziell auf die Bedürfnisse der verschiedenen beteiligten Personengruppen angepasst. So können Kaffeerezepte Restaurant- und länderspezifisch angepasst oder saisonale Kampagnen durchgeführt werden. Das touchbasierte Bedienkonzept der NESCAFÉ® Milano 2.0 kann über ein integriertes Content Management System individuell gestaltet werden und bietet unterschiedliche Modi für Operator, Restaurantmanager und Techniker. Über das Internet ist die Kaffeemaschine mit dem Back-Office verbunden und stellt Vertrieb, Marketing sowie dem Nestlé Research & Development Center alle wichtigen Daten zur Verfügung.

Die Design Consulting Agentur designaffairs übernahm im interdisziplinären Projektteam neben der Rolle des strategischen Partners auch die Entwicklung und Realisierung des Interaktionskonzepts sowie das Design der Maschinen- und Konfigurationssoftware. „Vor über drei Jahren entstand die Idee, diese radikale Vision in die Tat umzusetzen und wurde über die gesamte Zeit hinweg von vielen verschiedenen Stakeholdern unter-stützt – sowohl intern bei Nestlé als auch extern. Das hervorragende Zusammenspiel aller Projektpartner hat das Projekt so erfolgreich gemacht, was nun durch die Auszeichnung mit diesem fantastischen Award nochmals bestätigt wird“, freut sich Andreas Rieger, Director Program Management und verantwortlicher Projektmanager bei designaffairs.

Award

  • Red Dot